Aktuelles und Berichte vom Netzwerk Broich

 

 

Liebe Netzwerkerinnen,
liebe Netzwerker,

Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht und Ihr vor allem gesund seid. Hoffentlich sind einige von Euch schon geimpft worden.
Die verflixte Corona-Pandemie stellt uns unverändert vor große Herausforderungen. Wir alle sind Corona und ihre Folgen leid und wünschen uns, dass wir uns bald wieder von Angesicht zu Angesicht gegenüberstehen können.
Obwohl die Zahl der Infektionen bis Mitte Februar zurückgegangen ist, ist sie dann wieder gestiegen. Dazu kommen als neue Herausforderung die Mutationen des Virus. Leider ist auch das Impfen nicht so gelaufen wie wir uns das Ende des Jahres vorgestellt haben. Viele von uns müssen voraussichtlich bis spät in den Sommer warten, bis sie einen Impf-Termin bekommen.
Wir müssen also weiter mit Einschränkungen leben und hoffen, dass sich die Situation in den Sommermonaten, wie im letzten Jahr, bessert.

Nun steht Ostern vor der Tür. Wahrscheinlich werden wir auch das Osterfest wie das Weihnachtsfest nicht in vertrauter Weise feiern können. Trotzdem sollten wir optimistisch in die Zukunft sehen. Spätestens wenn alle Impfwilligen geimpft sind, sollte sich die Lage normalisieren.

Das gesamte ORGA-Team wünscht Euch und Euren Familien im Rahmen der Möglichkeiten ein frohes Osterfest bei bester Gesundheit.

Haltet telefonischen Kontakt zu anderen Netzwerkern und passt auf Euch auf.
Bleibt gesund und vergesst unser Netzwerk nicht.

Euer
Klaus-Peter Schorse

Zur Auflockerung der Ostertage hat das Netzwerk-Broich für die Netzwerker ein Video über das Leben von Joachim Ringelnatz mit seinen schönsten Gedichten erstellt.
Dieses könnt ihr hier aufrufen.

Wer den Inhalt in Ruhe noch einmal nachlesen möchte, dem steht das Ganze auch nochmal als pdf zur Verfügung unter Ringelnatz.

Jedes Jahr am ersten Freitag im März ist Weltgebetstag. Auch in Broich und Saarn hat es Tradition, diesen Gottesdienst ökumenisch zu feiern. Coronabedingt hat sich das Vorbereitungsteam schweren Herzens in diesem Jahr dazu entschieden, den Gottesdienst mit anschließendem Beisammensein nicht in der gewohnten Form stattfinden zulassen.

Aber der Weltgebetstag soll nicht ausfallen. Deshalb hat das Vorbereitungsteam die Idee, den Weltgebetstag zu Ihnen nach Hause zu bringen, natürlich kontaktlos in den Briefkasten.

Wir stellen ein Infopaket zusammen, durch das Sie etwas über das Land Vanuatu, aus dem der diesjährige Weltgebetstag kommt, und den Gottesdienst erfahren können. Es wird auch im Internet eine Möglichkeit geben, einen Weltgebetstags-Gottesdienst von zuhause aus mitzufeiern.

Wenn wir Ihr Interesse an einem Infopaket geweckt habe, lassen Sie es mich bitte bis spätestens 29. Januar wissen. Bitte schreiben Sie mir Ihre Adresse per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen mich an 488569 (wenn ich nicht da bin, gerne den AB für eine Nachricht nutzen). Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen im Namen des Vorbereitungsteams

Rosemarie Esser  

Gottesdienste können zur Zeit nicht live stattfinden. Daher bringt die evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn diese live im Internet. Aber nicht nur das. Man kann sie sich auch noch bis zu einer Woche danach anschauen.

Hier ist der Gottesdienst vom letzten Sonntag, dem 24.01.21.

Und hier die Übersicht der Gottesdienste für den kommenden Monat.

Für diejenigen, die sich mal für das wichtigste Instrument im Gottesdienst interessieren, die Orgel, verweist Günter Fraßunke auf einen Beitrag aus der Salvatorkirche Duisburg (3 Teile).

Text: Wolfgang Wacke

Unter diesem Titel hatte das Netzwerk Broich im Dezember 2020 ein Video bei YouTube eingestellt, das man über den nachfolgenden Link noch einmal ansehen kann.

 

Auch in diesem Jahr hat das Netzwerk wieder die Adventskränze für das Gemeindehaus gestaltet und gespendet, den großen in der Eingangstür und den kleineren für den Gemeindesaal. Sechs große Müllsäcke mit Koniferenteilen hat Barbara Gith hierfür verarbeitet.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.